AnsweredAssumed Answered

opsoro: prototypischer AJAX-basierter Webclient für Alfresco

Question asked by dmc on Mar 27, 2008
Latest reply on Aug 16, 2011 by jpfi_4454
Hallo,

ich habe mit einem Kollegen zusammen versucht, auf Basis der Alfresco Web-Script Schnittstelle einen AJAX-basierten Prototypen eines Alfresco Repository Browsers mit einigen "web 2.0"- Funktionen zu entwickeln.
Die Benutzerungsoberfläche sollte nach dem Motto einer Rich Internet Application (RIA) dem eines Rich Clients ähneln und folgende Funktionen beinhalten:

    * reichhaltige Benutzungsoberfläche:
    * sortierbare, ausblendbare & verschiebbare Spalten in der Dokumentenliste
    * Ein- und Ausblenden ganzer Oberflächenkomponenten.
    * Asynchrones Laden neuer Informations- bzw. Datenpakete
    * Ordnernavigation: Navigation durch die Ordnerstruktur des Repositories.
    * Kategorienavigation: Navigation durch die Kategorien (Attributbaum) des Repositoires.
    * Tag Cloud Navigation : Navigation über eine tag cloud über alle getaggten Dokumente
    * Tagging Funktionalität: Hinzufügen & Entfernen von Tags zu einem Dokument über die Dokumentenliste
    * live Search: Die Suche beginnt bereits bei der Eingabe des Suchtextes
    * My Alfresco Portal: per Drag & Drop verschiebare Portlets wie "Meine Dokumente", "Meine Aufgaben" oder "ausgescheckte Dokumente"
    * eingebettete Voransicht von Dokumente bei Mausklick in der Dokumentenliste:
    * Bei PDFs, Office, Text, HTML & XML Dateien und ähnlichen Anzeige der ersten 500 Textzeichen
    * Bei Bildern Anzeige eines Thumbnails
    * Eingebette Ansicht von Dokumenten bei Mausdoppelklick für PDFs, Office Dateien, Text, HTML & XML Dateien, Bildern und Videos.


Nach einer Entwicklungszeit von etwa 10 Tagen war das Ziel, wie man in dieser Screencam (http://www.fme.de/Screencams/opsoro/opsoro.html) sehen kann, erreicht.

Die Entwicklung des opsoro-Prototypen hat gezeigt, das die verwendete Web-Script-API ein sehr mächtiges Werkzeug ist, mit dem sich eine Vielzahl an Anforderungen in einer sehr raschen Entwicklungsgeschwindigkeit umsetzen lassen. Auch die verwendete AJAX-Bibliothek ExtJS hat bei uns einen sehr guten Eindruck hinterlassen.

Jan Pfitzner
Alfresco Practice Leader
fme AG
http://www.fme.de

Outcomes