AnsweredAssumed Answered

Alfresco 4.0b Rechtevergabe zum Erstellen von Sites

Question asked by fisfrankfurt on Dec 8, 2011
Latest reply on Oct 11, 2012 by poerschkeg
Hallo Forum,

wir sind noch in der Testphase und haben verschiedene OS getestet.

Alfresco 4.0a auf Debian 2.6.32-5-amd64 mit allen Optionen
Alfresco 4.0b auf Ubuntu 10.04 LTS 64 bit mit allen Optionen

Alfresco 3.6 auf WinXP (nur zu Testzwecken) mit allen Optionen

Für alle Installationen gilt:

- tomcat läuft
- postgresql läuft
- Alfresco ist über alfresco explorer und share erreichbar.

An einer Stelle des Tests komme ich nicht weiter:

In der Windows-Installation musste ich einem User im Arbeitsbereich "Sites" mindestens die Rechte eines Beitragenden geben damit er im alfresco share eine neue Site anlegen kann.
Darauf lässt sich ein Gruppenkonzept aufbauen, das Sinn macht. Da Ressourcen endlich sind, sollten sie mit Hilfe der Kontingente und der Rollen gesteuert werden.

Bisher ist mir in keiner Linux-Installation diese Rechte-Einschränkung gelungen. Ein User kann mit mindestens "Konsumenten"-Rechten im Arbeitsbereich "Sites" so viele Sites anlegen, wie er will. Man kann ihn dann nur noch mit dem Kontingent bremsen, was bei uns nur bei in der Windows- und  der Debian 2.6.32-5-amd64- Installation unterstützt wird.

Da ich für den Betrieb von Alfresco einen Linux-basierten Webserver vorziehe, bin ich an einer Lösung interessiert.

Habe ich irgendwelche zusätzlichen Einstellungen übersehen?

Outcomes