AnsweredAssumed Answered

Dokumentesperre/Zugriff nach 'Bearbeitung abbrechen' in Originalversion

Question asked by sclaren on Jan 25, 2013
Latest reply on Jan 28, 2013 by sclaren
Hallo,

ich bin noch neu in der Alfresco (communtity) Welt. Ich habe da ein Problem mit Alfresco Share und den Dateien sus bzw. einchecken.

Zum nachvollziehen:

1. In einer Site in der Dokumentenbibliothek eine Datei anlegen (txt) oder hochladen (muss nicht txt sein)
2. Datei offline bearbeiten
3. neue Version hochladen -> kein Problem, auch bei Wiederholung.

Aber:
4. Datei offline bearbeiten
5. Originalversion anzeigen
6. Bearbeitung abbrechen (in der Originalversion)

Jetzt sieht auf den ersten Blick alles ok, aus, aber:
Versuch Dokument erneut offline zu bearbeiten-> geht nicht
In der Übersicht ist "Dieses Dokument ist von Ihnen für das Offline-Editieren gesperrt"
Ich kann weder abbrechen, noch eine neue Version hochladen, noch Löschen.
Versuche ich über alfresco direkt (nicht share) zu löschen, sagt er mir "access denied". Woher sollte das auf einmal kommen? Solange ich die Bearbeitung nicht an dieser Stelle abbreche, habe ich doch auch Zugriff. Auch die Sperre aufheben klappt nicht.

Außerdem Auffällig: Das Dokument das gesperrt ist, wird wieder in Version 1.0 angezeigt, also in der ersten Version. In dem Dokument kann ich komischerweise auf "Originalversion anzeigen" gehen (obwohl 1.0 ja das erst Original überhaupt ist). Tue ich das, bekomme ich die zuletzt hochgeladene Version wieder angezeigt (kann da aber auch nix machen).

Zum Vergleich:

Wenn ich die Bearbeitung nicht im Original (Schritt 6) abbreche (also quasi Schritt 5 nicht mache), dann gibt es keine Probleme. Das heißt, die Ursache liegt in Schritt 5 gefolgt von 6.

Habe leider nix gefunden, kennt jemand das Problem?

Danke

Outcomes