AnsweredAssumed Answered

AP für Probleme bei Nutzung von Community-Version

Question asked by cvwo on Feb 4, 2013
Latest reply on Feb 7, 2013 by deas0815
Hallo allerseits,

wir nutzen bei uns die Alfresco-Community-Version (4.0e). Öfter gibt es mal Probleme, deren Lösung für mich (Den Systemadministrator) sehr viel Zeit in Anspruch nehmen. Das ist aber meistens so, da ich mit Java wenig zu tun habe und mir die Interpretation der Logs schwer fällt. Hier fehlt mir ein Externer AP, am besten ein echter Alfresco-Experte. Jedoch ist kommt ein Support-Vertrag für uns nicht in Frage, von daher würde ich gerne wissen, welche andere Möglichkeiten es gibt, und ob es u.U. auch hier im Forum Experten gibt, die "auf Zuruf" arbeiten und jetzt keinen umfangreichen Supportvertrag brauchen.

Wir sind ein gemeinnütziger Verein der in der Wohlfahrt tätig ist. Es gibt ca. 220 Alfresco-Nutzer, davon arbeiten ~90% über eine CIFS-Einbindung; ~70% wiederum nur über Terminalserverzugang (Aktuell 4 TS). Wir sind im Südwesten Deutschlands situiert und hätten gerne jemanden, der im Zweifelsfall auch vor Ort sein kann.

Aktuelle Aufgaben wären z.B. die Umstellung auf 4.2.c, Problembehebung bei der Einbindung der CIFS-Freigaben (über AD; Kerberos; SSO), Performanceoptimierung der Dienste (Besonders RAM-Nutzung), Verbesserung des Backupkonzepts u.a.

Wenn jemand Ideen hat bitte her damit. :-)

Edit: Alfresco läuft bei uns auf Ubuntu 12.04, z.Zt. alles komplett auf einem Server (was aber u.U. geändert werden soll).

Outcomes