AnsweredAssumed Answered

CIFS Anmeldung mit AD Zugangsdaten und NTLMv2

Question asked by ldapuser on Aug 11, 2014
Latest reply on Aug 11, 2014 by afaust
Hallo,

wie kann ich Alfresco so konfigurieren, dass die folgende Meldung ignoriert bzw. umgangen wird?

"Es wird nur NTLM v1 in dieser Konfiguration unterstützt. NTLMv2 wurde entwickelt, um "man-in-the-middle"-Attacken zu verhindern. Deshalb ist es unmöglich, das mit pass through zu machen."
<strong>Quelle:</strong> https://docs.alfresco.com/community/concepts/auth-passthru-intro.html (Übersetzt von mir)

Ich möchte mich mit den Active Directory Zugangsdaten an der Alfresco CIFS Freigabe anmelden.
Nur leider habe ich nicht viel dazu gefunden, außer eben, dass es nicht möglich ist, weil das AD sonst denkt, dass Alfresco ein Angriff macht. (Man-in-the-Middle)

Ist das irgendwie anders möglich zu realisieren?

Ich möchte nicht die Gruppenrichtlinien anpassen oder ähnliches auf Client-Ebene verstellen.
Es gibt nämlich eine Lösung die ich gefunden habe, nur müsste man da die lokale Gruppenrichtlinie auf jedem Client umstellen, sodass Windows NTLM v1 nutzt bzw. v2 wenn möglich.

Outcomes